SchulprofilMigrantenfoerderung 
Migrantenförderung

Die Vorbereitungsklassen

Zur besseren Integration von Jugendlichen, die neu in Deutschland sind und die wegen ihrer geringen Kenntnisse der deutschen Sprache noch nicht in der Lage wären, eine Regelklasse zu besuchen, werden an unserer Schule Vorbereitungsklassen angeboten.

Um eine schnelle Integration zu fördern, sind die Jugendlichen den Regelklassen zugeordnet. Sie nehmen dort stundenweise am Unterricht teil.  In den Vorbereitungsklassen erhalten sie Zusatzunterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Dieser Zusatzunterricht wird von LehrerInnen gegeben. Zusätzlich erteilen SchülerInnen aus den oberen Klassen Nachhilfe.
    
graphic
Stipendiaten 2017
       
Talent im Land vergibt Stipendium
Das Stipendienprogramm“ Talent im Land“ unterstützt begabte Schülerinnen und Schüler aus Baden- Württemberg. Auch in diesem Jahr gab es wieder eine erfolgreiche Bewerberin aus den Reihen unserer Schule, Ophundem Achale, Schülerin der Klasse 10B. Nach einem mehrschrittigen Bewerbungsverfahren erhielt Ohpundem zu Beginn des Schuljahres die Zusage, dass sie aus 250 Jugendlichen als Stipendiatin ausgewählt wurde. In einer feierlichen Veranstaltung im Haus der Bildung in Stuttgart erhielt sie am 17.11.2017 ihre Urkunde aus den Händen der Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Frau Eisenmann.
Wir gratulieren ihr recht herzlich und wünschen ihr alles Gute für ihre Zukunft.
Zaul
graphic
Rektor Karlheinz Lang erhält Bürgerpreis

Als große Überraschung entpuppte sich die Verleihung des Bürgerpreises für unseren Rektor Karlheinz Lang am 28. Juni 2016 im Adolf-Würth-Saal. Hatten doch weder er noch sein engagiertes Lehrerteam  mit dieser großen Auszeichnung gerechnet. Verliehen wurde der Preis für sein großes Engagement im Bereich der Integration von Flüchtlingen in den sogenannten Vorbereitungsklassen der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West.

Weiterlesen:
graphic
  
    

Thomas-Schweicker-Werkrealschule erhält Integrationspreis

graphic
"Ihre Beispiele können anderen als Vorbild dienen und zum Nachmachen anregen". Mit diesen Worten würdigte Landrat Gerhard Bauer auf der Integrationsmesse in Crailsheim drei Gruppen, deren Arbeit jeweils mit einem Integrationspreis ausgezeichnet wurde.

Unsere Schule erhielt den ersten Preis. Überreicht wurde dieser durch Ministerin Bilkay Önay, Landrat Gerhard Bauer und  Oberbürgermeister Rudolf Michl.

Seit 1974 erhalten Kinder und Jugendliche ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen  Zusatzunterricht in speziellen Vorbereitungsklassen. Dies bildet eine optimale Grundlage für eine gelungene Integration. Zur Zeit gibt es 27 Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 16 Jahren, die die Vorbereitungsklasse besuchen.